Aktuelles

  • 12.4.2017

    UPDATE (12.04.):

    Innogy fordert von Westnetz weiterhin Ablehnung von Photovoltaik-Balkonmodulen

    Die Muttergesellschaft des Verteilnetzbetreibers besteht auf der Einschätzung, dass Kleinst-Photovoltaik-Anlagen gegen gültige Sicherheitsvorschriften verstoßen und daher nicht angeschlossen werden. Greenpeace Energy gibt sich gelassen und hält an seiner Lesart der Ergebnisse aus dem Verfahren vor der Bundesnetzagentur fest.

    (Quelle: www.pv-magazine.de, Abruf am 12.04.2017)

    __________________________________________

    Jetzt kann jeder sein kleines Solarkraftwerk installieren!

    Minikraftwerke bis 300 W dürfen jetzt auch im Westnetzgebiet an der Steckdose angeschlossen werden und wenn der Strom im eigenen Haushalt gerade nicht gebraucht wird, darf der Zähler ganz offiziell rückwärts laufen.

    Siehe folgender Beitrag: www.sonnenseite.com

  • 1.4.2017

    Die Anmeldung zu den Gesellschafterversammlungen ist ab sofort im internen Bereich online möglich!

  • 22.12.2016

  • 20.12.2016

    Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • 1.12.2016

    Die Monatserträge November sind im internen Bereich verfügbar.